Die Musik

Die Musik von Uhne Ferz wird ausnahmslos von Rainer Emese komponiert und von Michael (Mike) Bauer, im Netz als -mikel- bekannt, getextet. Die Zusammenarbeit der beiden Künstler reicht allerdings schon viel länger zurück, schon 1983 legten sie das Musical „Singe beim Babbln“ vor, gefolgt von zwei Singspielen: „Die Kultureignungsprüfung“ und „Gesülze im Mondschein“. Die Titel von Uhne Ferz sind nur scheinbar recht unspektakulär und wirken (fast) immer nur auf den zweiten „Horch“, verschmitzt auf den Punkt gebracht die Texte, wie die eingängigen Melodien. Die MundArt ist weder heimatdusseliges Programm, noch Effekthascherie, sondern einfach eine Reminiszens an die Metropolregion Rhein-Neckar und das selbstverständliche Benutzen der „Muttersprache“, die eben nun mal der kurpfälzer Dialekt in vännema Prägung beim Texter war und ist. Neue Impulse wieder vermehrt mundARTlich zu schreiben erhielt der Texter Michael Bauer durch den 3.Platz beim 55. Pfälzischen Mundart-Dichterwettstriet in Bockenheim am 20.10.2007. Bericht siehe hier. Pressetexte siehe hier, das preiswerte Gedicht gibt es hier zu lesen und zu hören.
Generell gibt es hier noch mehr Vännema Lyrik und Prosa von Michael Bauer zu lesen/hören

Kostproben als mp3:
Vänne

Kostprobe 1

Kostprobe 2